Erkältungszeit: Gesund krank sein!

Erkältungen aus homöopatischer Sicht
Es wird wieder kälter, feuchter und dunkler...beste Vorraussetzungen, sich zu erkälten. Wir Therapeuten werden jetzt wieder gefragt, wie man vorbeugen kann. Hier könnte man mal einen Perspektivenwechsel vornehmen und darüber nachdenken, was für Vorteile so ein Infekt eigentlich hat.
Genauso wie im Frühjahr, kann der Körper im Herbst eine „Grundreinigung“ vornehmen. Der Stoffwechsel wird angeheizt, die Durchblutung wird gesteigert und Abwehrzellen werden mobilisiert, die Fressen und Putzen, was das Zeug hält. Diese Vorgänge machen sich durch eine erhöhte Körpertemperatur bemerkbar. Durch die ganzen Aktivitäten kann es zu Schmerzen, Schwäche und auch zu Absonderungen kommen, wie z.B. zu Schnupfen. Wenn man diese Sekrete untersucht, findet man tausende tote Zellen, die auf diesem Wege ausgeschieden werden: die Reste, der Putzaktion, die jetzt ausgeschieden werden. Zu diesen Resten zählen auch Krebszellen, die jeder Mensch bildet.
Natürlich ist diese Reinigungsmaßnahme für den Körper anstrengend, weshalb man sich zu dieser Zeit ausruhen sollte. Auch der Seele tut es gut, wenn Sie sich nun zurückziehen und zur Ruhe kommen. Ist die Putzaktion vorbei, werden Sie mit neuem Schwung ins nächste halbe oder ganze Jahr starten können.
Es ist am besten, wenn man diese Geschichte vollkommen seinem Körper überlässt, sich also mal ins Kranksein fallen lässt, ohne homöopathische oder schulmedizinische Medikamente einzunehmen. Wird das Unwohlsein allerdings zu groß oder hat der Körper Schwierigkeiten beim Abräumen oder Ausspülen, dann kann man ihn auch homöopathisch unterstützen.
Manchmal kommt es vor, dass der Köper häufiger putzen will, als es normalerweise nötig ist oder, dass sich der Müll irgendwo anstaut. Dann kommt es vielleicht zu einer Lungenentzündung oder zu anderen schweren Erscheinungen. In diesem Fall ist natürlich der Therapeut gefragt und auch nach der fehlgeschlagenen Reinigungsaktion sollte man sehen, ob man nicht durch eine tiefgreifende homöopathische Behandlung den Reinigungskräften auf die Sprünge helfen muss.

Wenn Sie sich jetzt also tatsächlich „erkälten“, versuchen Sie doch mal diese andere Sichtweise, freuen Sie sich über die Reaktionfähigkeit Ihres Immunsystems und sagen Sie gnadenlos alle Termine ab, denn 1-2 Erkältungen im Jahr erhalten langfristig die Gesundheit.